Über - ASC

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:


Highlandgames


Die Highlandgames bestehen aus den fünf Disziplinen Gewichtwerfen an der Kette, Steinstoßen,
Hammerwerfen, Gewichthochwerfen und Baumstammwerfen.

Gewichtwerfen an der Kette

Beim Gewichtwerfen wird eine 12,5 Kg schwere Eisenkugel, die an einer Kette befestigt ist,
über dem Kopf angeschwungen und durch eine oder mehrere Körperdrehungen möglichst
weit geworfen. Die Kette darf nicht länger als 45 cm sein.

Steinstoßen

Zum Steinstoßen holte man sich ursprünglich einen "schweren Jungen", einen gewichtigen
Stein, aus dem Geröll eines Berggewässers.
Heute beträgt das Gewicht des Steines genau 12 Kg, der mit Anlauf möglichst weit gestoßen
wird.

Hammerwerfen

Ein sehr beliebter Nationalsport ist in Schottland das Hammerwerfen, bei dem einem erst
klar wird wie dieser Sport zu seinem Namen kam, wenn man den Wurfgegenstand gesehen
hat.
Als Wurfgegenstand dient hier eine 7,5 Kg schwere Eisenkugel, die an einem 130 cm
langen Holzstock befestigt ist.

Gewichthochwerfen

Beim Gewichthochwerfen wird in 25 Kg schweres Gewicht aus Metall, dass mit einem Hand-
griff versehen ist, aus dem Stand über eine Hochsprunglatte geworfen.

Baumstammwerfen

Cabertossing (Baumstammwerfen) ist in Schottland ein Nationalsport, der seit uralten Zeiten
betrieben wird und noch heute in jedem Dorf seine Anhänger hat. In früheren Zeiten, als die
Highland-Games noch nicht nach festen Regeln durchgeführt wurden, musste ein eineinhalb
Zentner schwerer Baumstamm möglichst weit geworfen werden.
Dieser bis zu sieben Meter lange Baumstamm war an einem Ende etwa so dick wie am
anderen. Heute begnügt man sich mit einem 4,5 Meter langen und mindestens 50 Kilo schweren
Baumstamm. Zwei Männer tun sich schwer damit, den Stamm dem hockenden Athleten
aufrecht, mit dem dickeren Ende nach oben, in die zusammengelegten Hände zu setzen. Dann
erhebt sich dieser Mann schwungvoll, lehnt den Stamm an die Schulter und nimmt Anlauf,
stoppt und schleudert den Stamm mit den Händen aufwärts. Das schwere obere Ende des
Stammes schläg aud dem Boden auf und nun kommt der entscheidende Moment:
Wird der bebende Stamm zurück gegen den Werfer fallen oder in die Senkrechte gehen und
sich unter dem Jubel der Zuschauer nach vorne überschlagen?


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü